Verlegen von Hallenmarkierungen in Industrie-, Lager- oder Sporthallen in 3 Schritten

Verlegen von Hallenmarkierungen in Industrie-, Lager- oder Sporthallen in 3 Schritten

Sie sehen jeden Tag Bodenmarkierungen in der Produktion, in der Lagerhalle oder nach Feierabend in der Sporthalle. Hallenmarkierungen sind ein wichtiger Bestandteil des Sicherheitskonzeptes jedes Unternehmens, finden aber selten viel Beachtung – außer sie fehlen oder die Markierungen sind nicht eindeutig. Denn fehlende Bodenmarkierungen und Kennzeichnungen lassen eine Industriehalle nicht nur langweilig aussehen, sie sorgen auch für Gefahren für Mitarbeiter, Besucher und Materialien. Hallenmarkierungen sollen also in erster Linie für Sicherheit und Übersichtlichkeit sorgen. Sie sollen den Verkehr leiten, die Grundfläche strukturieren und so Arbeitsabläufe optimieren und Unfälle vermeiden. Doch wie verlege ich Hallenmarkierungen in meiner Lager-, Industrie- oder Werkhalle richtig? Wir verraten Ihnen, wie wir beim Verlegen Ihrer Hallenmarkierungen vorgehen.

1. Bodenanalyse und Auswahl der Bodenmarkierung

Bevor wir mit dem Verlegen Ihrer Bodenmarkierungen beginnen, bieten wir Ihnen zuerst eine genaue Analyse des Bodens, auf den die Markierungen verlegt werden soll, an. Wie ist seine Beschaffenheit? Welchen mechanischen und chemischen Belastungen muss er standhalten? Bei Bodenmarkierungen in Innenräumen muss man beispielsweise beachten, dass die reinigende Wirkung durch Witterung fehlt. Dehalb wählen wir nur hochwertige 2K-Farben, die unter diesen Bedingungen weniger verschmutzen und gut zu reinigen sind. Der Einsatz von Hubwagen und das tägliche Auf- und Absetzen von Paletten strapaziert die Bodenmarkierungen auf andere Art und Weise als das gelegentliche Befahren der Hallenmarkierungen mit einer Reinigungsmaschine. Unter Berücksichtigung all dieser Informationen wählen wir dann das geeignete Verfahren sowie das beste Material für Ihre Hallenmarkierungen aus.

2. Vorbereitung des Untergrunds

Zur Vorbereitung des Untergrunds entfernen wir alte Bodenmarkierungen, Öl- und Fettrückstände sowie sonstige Verschmutzungen. Je nach Bodenbeschaffenheit beseitigen wir die Rückstände durch schleifen, kugelstrahlen, fräsen bzw. durch geeignete Reinigungsmittel. Um die langfristige Haftung der Hallenmarkierungen zu garantieren, muss der Boden für den nächsten Arbeitsschritt nicht nur sauber, sondern auch trocken sein. Ist dies der Fall, können wir das Aufmaß und die Vormarkierungen auf dem Hallenboden aufbringen. So sorgen wir für eine saubere Ausführung nach Plan.

3. Verlegen der Hallenmarkierungen

Nun können wir die Bodenmarkierungen professionell verlegen. Hierzu bringen wir optional zuerst eine Grundierung auf dem Boden auf, die dafür sorgt, dass die Hallenmarkierungen möglichst lange den alltäglichen Belastungen standhält. Im nächsten Schritt bringen wir dann die eigentlichen Bodenmarkierungen und -kennzeichnungen auf. Hierfür verwenden wir qualitativ hochwertige 2K-Farben. Abschließend versiegeln wir den Boden mit einer 2K-Versiegelung.

Wir unterstützen Sie gerne

Wir kümmern uns deutschlandweit um Ihre Hallenmarkierungen und alle anderen Markierungsarbeiten und Verkehrseinrichtungen. Wir sind Ihr Spezialist für Bodenmarkierungen, Markierungsarbeiten und Verkehrseinrichtungen aller Art. Werfen Sie einen Blick auf unser Dienstleistungsangebot oder melden Sie sich direkt bei uns. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für Ihre Hallenmarkierungen.

Qualität ist uns sehr wichtig

Bodenmarkierungen

Unsere neusten Referenzen

Symbole und Piktokramme

Außengelände in Neuruppin

Sind wir mal ehrlich. Das leere Außengelände eines Unternehmens wirkt nicht nur langweilig, es birgt auch viele Gefahren für Mitarbeiter, Besucher und Materialien. Deshalb strukturieren

Weiterlesen »
Allgemein

Großeinsatz in Venne

Immer wieder haben wir Kunden, die wir langfristig mit unserer Arbeit begleiten dürfen. So wie Küchen Häcker. Über viele Jahre haben wir für das Unternehmen

Weiterlesen »

Haben Sie noch Fragen?

Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.